B1 – B2

///B1 – B2
B1 – B2 2016-07-12T22:58:20+00:00

Livelli B1 – B2

Grundstufe III

Europarat-Stufe B1

Dieser Kurs ist eine Vorbereitung auf die Prüfung ZD (Zertifikat Deutsch).

Am Ende dieses Kurses sollten die Teilnehmer über solide Grundkenntnisse in der deutschen Umgangssprache verfügen und sich in allen wichtigen Alltagssituationen sprachlich zurechtfinden können. Sie sollten imstande sein, ein Gespräch über Situationen des täglichen Lebens zu verstehen und sich daran zu beteiligen. Auch sollten sie einfache Sachverhalte mündlich und schriftlich darstellen und Texte zu Themen von allgemeinem Interesse verstehen können.

Hören: Global – und Detailverständnis von Dialogen und kurzen Hörtexten allgemeinen Interesses.
Sprechen
: Persönliche Informationen geben. Versprachlichen von einfachen Tabellen, Statistiken.
Lesen: Global – und Detailverständnis von kurzen Texten  (meist aus Zeitschriften).
Schreiben: Verfassen eines persönlichen oder halbformellen Briefes.

Der Besuch dieses Kurses kann nur dann zum Erfolg führen, wenn die Teilnehmer regelmäßig die von der Lehrkraft angegebenen Übungen ausführen und den durchgenommenen Unterrichtsstoff zu Hause wiederholen.

Der Lernfortschritt wird während des Kurses regelmäßig durch Tests festgestellt.

CLM BELL legt Wert darauf, dass sich nur die Kursteilnehmer zur ZD-Prüfung anmelden, die eine reale Chance haben, diese auch zu bestehen. Zu diesem Zweck finden im Laufe des Schuljahres individuelle Gespräche zwischen an der Prüfung interessierten Schülern und ihren Lehrern statt.

Darüber hinaus steht den Kurstreilnehmern grats das LCC (centro d’ascolto) für zusätzliches Üben zur Verfügung.

Mittelstufe I

Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmer, die über solide Grundstufenkenntnisse verfügen. Am Ende des Kurses sollten sie eine gewisse Flexibilität und Selbständigkeit in der Anwendung der Sprache in verschiedenen Kontexten entwickelt haben, also in der Lage sein, sich auch in unerwarteten Situationen sprachlich zurechtzufinden.

Hören: Detailverstehen und Erfassen von Meinungen und Absichten der Sprecher.
Sprechen: Kommunikation in Alltagssituationen. Verwendung von Gesprächsstrategien. Formulieren von längeren zusammenhängenden Äußerungen.
Lesen: Verstehen längerer authentischer Texte. Erfassen des Textaufbaus. Unterscheiden zwischen Haupt- und Nebeninformationen. Erfassen der Mitteilungsabsichten des Schreibers.
Schreiben: Informelle, halbformelle, formelle Briefe, E-mails, Notizen, Mitteilungen, Rezepte, kurze Zeitungsartikel über Themen allgemeinen Interesses.

Der Besuch dieses Kurses kann nur dann zum Erfolg führen, wenn die Teilnehmer regelmäßig die von der Lehrkraft angegebenen

Übungen ausführen und den durchgenommenen Unterrichtsstoff zu Hause wiederholen.

Regelmäßige Tests geben Aufschluß über den individuellen und allgemeinen Lernverlauf.

Mittelstufe II

Europarat-Stufe B 2

Dieser Kurs eignet sich für diejenigen, die bereits eine gewisse Flexibilität und Selbständigkeit in der Anwendung der Sprache in verschiedenen Kontexten entwickelt haben. Am Ende des Kurses sollten die Teilnehmer in der Lage sein, sich der Sprache in unbekannten Situationen mit relativer Sicherheit, Korrektheit und Flüssigkeit schriftlich und mündlich zu bedienen.

Hören: Globales, selektives und detailliertes Verstehen längerer authentischer Texte; z.T. aus dem Radio; Auskünfte geben und verstehen.
Sprechen
: Formulieren von umfassenden Äußerungen und Stellungnahmen. Teilnahme an Gesprächen und Diskussionen unter Verwendung einer Vielfalt von Kommunikationsstrategien. Entwicklung des Gefühls für Sprachregister.
Lesen
: Detailverständnis in einer großen Vielfalt von Texten. Entwicklung von Lesestrategien.
Schreiben
: Verfassen von formellen, halbformellen, informellen Briefen. Verfassen von kurzen Kritiken, kurzen Geschichten, Zusammenfassungen.

Der Besuch dieses Kurses kann nur dann zum Erfolg führen, wenn die Teilnehmer regelmäßig die von der Lehrkraft angegebenen Übungen ausführen und den durchgenommenen Unterrichtsstoff zu Hause wiederholen.

Der individuelle und allgemeine Lernfortschritt wird in regelmäßigen Tests festgestellt.

CLM BELL legt Wert darauf, dass sich nur die Kursteilnehmer zur B2-Prüfung anmelden, die eine reale Chance haben, diese auch zu bestehen. Zu diesem Zweck finden im Laufe des Schuljahres individuelle Gespräche zwischen an der Prüfung interessierten Schülern und ihren Lehrern statt.

Darüber hinaus steht den Kurstreilnehmern grats das LCC (centro d’ascolto) für zusätzliches Üben zur Verfügung.